Achim’s Punktspielbericht #10 (06. / 07.01)

Das war die mit Abstand erfolgreichste Hinrunde der SG für Weltklassebadminton aller Zeiten!

Die Saison liegt zu 50% hinter uns und wir haben ein WELTKLASSE „Zwischenergebnis“
erzielt. Von unseren sieben Teams der Erwachsenen sind fünf Herbstmeister geworden
und zwei Teams stehen auf dem 2. Platz in ihrer Tabelle.

Das kann sich mehr als sehen lassen!

TSV Trittau 4. – Weltklasseteam (starring Toni & Dany & Emi)  0:8, o.Sp.
****************************************************************************************
Trittau sagt mangels Personal die Begegnung einen Tag vorher ab. 
Dadurch das Weltklasseteam auf Platz zwei der Tabelle.

ETV 4. – Thomas Dreamteam starring Emi      0:8
***********************************************

      Thomas Dreamteam gewinnt gegen den Spitzenreiter Auswärts
——————————————————————

Das hatten sich die Eimbütteler sicherlich anders vorgestellt. Als Spitzenreiter
in der eigenen Halle eine 0:8 Niederlage einzufangen macht wohl wenig Spaß. Souveräner Auftritt
durch die Bank von Thomas Dreamteam, die sich nach der Spielabsage von Trittau (s.o.)
kurzfristig Emis Dienste für den erkälteten Eike sicherten.

HT: Michi (21:9, 21:14)
Weitere Siege: Thomas P./Björn, Inken/Michi, Emi/Jan D., Jan D./Toni, Thomas P., Emi, Björn

TuS Appen 1. – Flori & Friends            2:6
*********************************************

         Auch Appen war keine Hürde für Flori & Friends
         ———————————————-

5. Spiel, 5. Sieg, 5 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten! Jeder Gegner wird
professionell abgeräumt. Mit den gezeigten Weltklasse-Leistungen und dem Punktevorsprung
bei nur sechs Teams in der Staffel sollte in der Rückrunde nichts mehr anbrennen.

HT: Carina/Ilka (21:8, 21:7)
weitere Siege: Marc/Basti, Carina, Flori, Eric, Marc

TSV Trittau 3. – Die Pappnasen & Co      4:4
********************************************

        Kay & Alex führen die Pappnasen & Co zum Punktgewinn in Trittau
————————————————————

Dank der Siege von Kay (im Doppel mit Christoph) und Alex (im Doppel mit Sandra)
gelingt ein 4:4 in Trittau und man hat es am nächsten Tag selber in der Hand Herbstmeister
zu werden.

Im Spitzenspiel geben die Pappnasen & Co zwar ihren ersten Punkt ab, halten aber Trittau
auf Distanz, die (also Trittau) weiterhin einen Minuspunkt mehr auf dem Konto haben.

Leider wurde bei 4:3 Führung das Mixed ganz knapp zu 18 im Dritten verloren.

HT: Alex/Sandra (21:13, 21:8)

Die Pappnasen & Co – SG FTV/HSV/VfL ’93 3.             5:3
**********************************************************

     Vom Fast-Absteiger zum Herbstmeister!
     ————————————-

Während man letzte Saison letztendlich nur am „Grünen Tisch“ den Klassenerhalt
schaffte, spielen sich die Pappnasen & Co nun wie im Rausch an die Tabellenspitze.
So schnell kann es gehen!

Kay mit 100% Siegquote im 1.HE der VL (weiterhin) auf „meinem Niveau“ von letzter
Saison in dieser Disziplin und der Liga. Respekt!

Alle Spiele mit einer „Sandra-oder-Alex-oder-Kay-Beteiligung“ wurden heute gewonnen, hinzu kam
Thommys Einzel.

HT: Kay (21:16, 21:9)
Weitere Siege: Kay/Christoph, Alex/Sandra, Piet/Sandra, Thommy

New Kids on the Field – TuS Appen 3.      8:0, o.Sp.
*****************************************************
TuS Appen hat die Begegnung abgesagt, weil sie nicht
genug Leute zusammenbekommen haben.

Thomas Dreamteam starring Eric – TSV Glinde 1.          7:1
************************************************************

      Nur zwei einzelne Spiele wurden in der Hinrunde abgegeben
      ———————————————————

4x 8:0 und 2x 7:1. Auch das ist rekordverdächtig für die SG für Weltklassbadminton.
Viel klarer und eindeutiger kannn man die Halbserie nicht gestalten!
Auch für Thomas Dreamteam steht die Tür zur Verbandsliga weit offen – man hat drei
Punkte Vorsprung auf den ETV.

HT: Jan D./Eric (21:6, 21:8)
Weitere Siege: Thomas P./Björn, Michi/Toni, Inken, Jan D./Toni, Björn, Eric

2018-01-13T23:01:13+00:00